Selbstbestimmt unterstützt durch Assistenz

Autor: Egloff, Barbara
ISBN: 978-3-905890-29-7
Erschienen: 2017, 266 S.
Sprache: Deutsch
Bestellnummer: B291

SZH-Forschungsreihe: Sonderpädagogische Forschung in der Schweiz, Band 1

Die Subjektfinanzierung und das Konzept der Assistenz haben in diversen europäischen Ländern zu Verände- rungen im Hilfesystem geführt. In der Schweiz ist es Menschen mit einer Behinderung seit dem Jahr 2012 möglich, mit dem Assistenzbeitrag der Invalidenver- sicherung ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Nebst den historischen Entwicklungen im Behinderten- wesen fokussiert die Autorin die individuelle Perspektive der unmittelbar betroffenen Personen. Die Analyse der Gespräche zeigt, dass die Persönliche Assistenz als notwendig und unverzichtbar bewertet wird. Barbara Egloff thematisiert die vielseitigen Herausforderungen, die mit dem Assistenzbeitrag in Zusammenhang stehen, und diskutiert mögliche Lösungsansätze dafür. Sie leistet damit einen bedeutsamen Beitrag im Diskurs um die Rechte von Menschen mit Behinderung.